KlanggrenzenkonzertđŸŽŒđŸŽ¶đŸŽ¶

Das Tierorchester Quitscheton, so hieß das StĂŒck in diesem Jahr. Welch wunderbare Anruf erreichte uns, denn endlich nach Corona durften wir die Musiker rund um Herrn Emmerich wieder bei uns im Kindergarten begrĂŒĂŸen. Dieses Jahr wurde der Platz im Gripstheater fast schon etwas eng, denn die „Tiere“ hatten allerhand Instrumente dabei. Der Kontrabass und das Klavier nahmen da natĂŒrlich den meisten Platz ein, dafĂŒr nahmen die Stimmen zwar den ganzen Raum ein, und waren gewaltig.

Die Kinder durften bei einigen Liedern gleich mit einstimmen und waren wĂ€hrend dem gesamten Konzert mitfiebern dabei. Es ist so toll, so bereichernd, so wertschĂ€tzend und so animierend, dieses Kanggrezenkonzert, dass wir uns schon heute hoffentlich aufs nĂ€chste Jahr freuen dĂŒrfen. Eine tolle Initiative, herzlichen Dank an die drei Musiker des Landestheater Coburg.